dana loré
fashion
design
press
location/contact
Meilensteine


August 2011 "Moda sotto le stelle" zum zweiten

Loredana Mazzotta-Longo wurde bereits zum zweiten Mal zur Teilnahme an "Moda sotto le stelle" eingeladen - DEM Modeevent der Südschweiz. Diesmal präsentierte die Designerin vor den Augen renommierter Modeprofis ihre Haute-couture-Kollektion "monochrome" - und hatte die grosse Ehre, die Show zu beschliessen.

Auszug aus dem Booklet zu "Moda sotto le stelle" (PDF, 691 KB)


Januar bis März 2009 Dreimonatiges Stage im Modehaus Coveri (Florenz, Italien)

Die Teilnahme an der Swiss Fashion World im März 2008 brachte Loredana Mazzotta-Longo die Gelegenheit, sich beim renommierten Florentiner Modeschöpfer Enrico Coveri vorzustellen. Die Entwürfe der jungen Designerin gefielen dem Modemacher so gut, dass er sie Anfang 2009 zu einem dreimonatigen Stage in sein Modehaus einlud.

Loredana Mazzotta-Longo arbeitete während des Stage im "Ufficio stile", dem Herz und der Seele des Modehauses, dort also, wo die Kollektionen auf Papier und am Bildschirm "geboren" werden.

Website des Modehauses Enrico Coveri


September 2008 "Palais de Tokyo"

Das "Palais de Tokyo", ein von der französischen Regierung in Auftrag gegebenes und 1937 vollendetes Museumsgebäude am Seine-Ufer in Paris, beherbergt heute das Museum für zeitgenössische Kunst.

Die progressive Ausrichtung des "Palais de Tokyo" war das Leitthema einer Teamkollektion der "Modeschule Gewerbe & Design MGD" in Worb, wo Loredana Mazzotta-Longo 2008 eiine Weiterbildung besuchte.

Die Kollektion "Palais de Tokyo" wurde im Herbst gleichen Jahres in der Kunstlounge "ONO Bern" präsentiert.

Flyer "Palais de Tokyo" (PDF, 178 KB)


Juli 2008 "Moda sotto le stelle"

Mit der Einladung zu "Moda sotto le stelle" erfuhr Loredana Mazzotta-Longo eine grosse Ehrung. Die exklusive Show, welcher regelmässig auch Repräsentanten bekannter Modehäuser beiwohnen, wird vom Italienischen Fernsehen übertragen und geniesst hohes Ansehen in der Modewelt der Schweiz und Italiens.

Flyer "Moda sotto le stelle" (PDF, 177 KB)


März 2008 "Swiss Fashion World"

Die von der Schweizer Modekammer organisierte "Swiss Fashion World" ist eine Plattform für junge, aufstrebende Designer. Die Organisatoren, denen Loredana Mazzotta-Longo beim "Walk of Fashion" aufgefallen war, luden die junge Designerin zur Präsentation ihrer Kollektion "perhaps black?" ein.

Die Teilnahme an der "Swiss Fashion World 2008" öffnete Loredana Mazzotta-Longo die Türen zum internationalen Modegeschäft, denn sie erhielt daraufhin die Gelegenheit, sich beim bekannten Florentiner Modedesigner Enrico Coveri vorzustellen.



Mai 2007 "Modepreis Basel"

Mit einer erweiterten "Turquoise"-Kollektion bewarb sich Loredana Mazzotta-Longo für die Teilnahme am Modepreis Basel und schaffte es bis in die Finalshow. Obwohl es ganz knapp nicht für den Sieg reichte, erfuhr das Label "dana loré" viel Beachtung. Eine grosse Ehre war die daraus folgende Zusammenarbeit mit der bekannten Schweizer Modemacherin Daniela Spillmann, die gleich einen Teil der Kollektion gekauft und in ihrer Boutique am Rheinsprung 1 in Basel verkauft hat.

Basler Zeitung vom 12. Mai 2007 zum Modepreis Basel
(PDF, 292 KB)



Oktober 2006 "Walk of Fashion"

Aus rund 40 Bewerbungen wurden acht Designerinnen und Designer zur Teilnahme am "Walk of Fashion" eingeladen, unter ihnen auch Loredana Mazzotta-Longo. Sie zeigte an der viel beachteten Modeplattform in Winterthur ihre Kollektion "Turquoise". Aus der Teilnahme am "Walk of Fashion" ergaben sich für die junge Designerin viele wertvolle Branchenkontakte, unter anderem bildete sie den Grundstein für eine Zusammenarbeit mit dem Kaufhaus "Globus".