dana loré
fashion
design
press
location/contact
dana loré
"monochrome"
Abendmodenkollektion 2011

Der Ausgangspunkt zur Kollektion "monochrome" findet sich in der Modegeschichte des späten Mittelalters, als die Modefarbe Schwarz am Spanischen Hof Furore machte und schwarze Brautkleider "en vogue" waren. Auch wenn zahlreiche Bräute in den späteren Jahrhunderten mehr aus praktischen Überlegungen zum schwarzen Brautkleid griffen - schwarze Brautmode hatte anfänglich etwas Revolutionäres, für jene Zeit sehr Futuristisches. Genau diese Avantgarde, diese provokante und unerwartete Ausdruckskraft, will die Designerin in einer exklusiven Abendmodenkollektion sprechen lassen.

Die weiblichen, verführerischen Kreationen aus «monochrome» überzeugen trotz Hingabe zum Detail durch in der Gesamtheit klare Linien und eigenwillige Formen. Sie bestechen durch subtile Anlehnung an die Punk-Kultur sowie durch klare und doch verspielte Formsprache. Ausgehend vom Grundkonzept der Corsage - aufwändig verarbeitet mit Powernet-Stoffen - sind Modelle im Spannungsfeld zwischen den verschiedensten Materialien entstanden. Der Materialmix ist mutig und überrascht: Leder flirtet mit durch Elasthan verfeinerter Baumwolle-Popeline, Hightech-Modalfaser vereint sich mit Taftseide, Jerseytüll und Pailletten verleihen den Modeschöpfungen Form und Charme. Dies macht die Kleider nicht nur zu Eyecatchern, sondern sorgt auch für überraschende haptische Erlebnisse.

Doch nicht nur der ungewohnte Materialmix schafft ein Spannungsfeld. Schwarz und Weiss sind Konkurrenten und Extreme zugleich und setzen in ihrer Klarheit einen puristischen Gegenpol zu den verspielten und voluminösen Schnitten. Nicht zuletzt verleihen sie den Kreationen gleichzeitig Zeitgeist wie auch Zeitlosigkeit. Alle Modelle zeichnen sich überdies aus durch Perfektion in der Verarbeitung und die gelungene Kombination aus Extravaganz und Tragbarkeit.

Die Kollektion "monochrome" wurde im August 2011 am Luganeser Modeevent "Moda sotto le Stelle" präsentiert. Impressionen dazu gibt's in einer Galerie oder im Video.


Zur Galerie (Bilder vom Shooting) 

Kollektionsbilder zum Ausdrucken (Shooting und Modenschau)
(PDF, 121 KB)